Hörsysteme

Informationen
Unsere Ärzte

Die Hörsystemberatung

Noch vor wenigen Jahren waren Hörsystem einfache Verstärker, die einfach alles lauter machten und hier und da leider auch unerwünschte Geräusche.

Heute sind Hörsysteme so intelligent, dass sie präzise zwischen Sprache und Störgeräuschen unterscheiden können. Alle Hörsysteme funktionieren nach demselben Prinzip: Sie nehmen die Umgebungsgeräusche auf, verarbeiten sie und leiten sie verstärkt an das Ohr weiter. Je nach Grad des Hörverlustes und den persönlichen Bedürfnissen unterscheiden sich die Hörgeräte jedoch erheblich. Nicht nur in Größe und Form, sondern auch in punkto Eigenschaften, Funktionen und Preis. Welches Hörgerät ist ideal für Sie? Verschaffen Sie sich hier und bei uns vor Ort einen Überblick.

HÖRSYSYSTEME die keiner sieht!

Unsichtbare Hörgeräte, auch IDO genannt: Erstklassige Technik auf kleinstem Raum: maßgefertigte Hörsysteme werden im Gehörgang getragen. Da jeder Gehörgang anders ist, ist jedes Hörgerät eine Maßanfertigung. Die innovative, voll- automatische Technologie sorgt für bestes Hören und Verstehen.

Akku-Technologie

Neueste Hörsysteme bieten eine umweltfreundliche und leistungsstarke Akku-Technologie – nie wieder Batterien kaufen und wechseln.

Hoersysteme
Drahtlos verbunden

Drahtlos verbunden

Verbinden Sie Ihr Hörgerät direkt mit dem Smartphone für freihändiges Telefonieren oder nutzen Sie Ihr Hörgerät wie einen Kopfhörer für TV/Musik.

Hörgerät im Ohr

Bei einem Im-Ohr Hörsysteme befinden sich alle Komponenten in einer kleiner Schale. Diese wird wie ein Ohrstöpsel im Gehörgang platziert. Damit ist diese Bauform für andere Menschen unsichtbar. Einige Geräte haben eine antennenförmige Lasche, um sie herauszuziehen. Im-Ohr-Hörgeräte gibt es widerum in verschiedenen Bauarten, welche sich in Größe, Leistungsfähigkeit und Sitz unterscheiden. Um einen optimalen Tragekomfort zu garantieren, nimmt der Hörgeräteakustiker einen Abdruck Ihres Gehörgangs, damit die Schale individuell angepasst wird.

Hörgerät hinter dem Ohr

Diese Hörgeräte sind klein, filigran und werden hinter dem Ohr getragen. Das macht sie sehr unauffällig und diskret. Bei diesen Hörgeräten liegt der Lautsprecher nicht im Hörgeräte-Gehäuse selbst, sondern befindet sich am Ende einer dünnen, unauffälligen Kabelleitung und wird direkt im Gehörgang vor dem Trommelfell platziert. Dadurch sind die Hörgeräte sehr dezent und nahezu unsichtbar, bei gleichzeitig verbesserter Klangqualität.

Die Gehäuse sind in vielen verschiedenen Farben und Formen erhältlich. HdOs sind sehr robust und bieten viele Möglichkeiten für die drahtlose Verbindung mit anderen Geräten. Für Sportler werden sogar Modelle angeboten, die Wasser und Schweiß abweisen. Selbst für den Einsatz beim Schwimmen gibt es spezielle Hörgeräte.

Max Mustermann

 Augenoptikermeister Herr Mustermann führt unsere Sehtests aus und spielt seine Sorgfältigkeit besonders bei der Messung Ihrer Augenstärke aus.

Anna Musterfrau

Inhaberin und Augenoptikermeisterin Seit 2014 führ Frau Musterfrau unser Team an und kümmert sich weiterhin persönlich um das Wohlbefinden der…